Kinderreise 2020 abgesagt

In unserer Telefonkonferenz am 06.05.2020 haben wir entschieden, die Kinderreise dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Allerdings lässt die derzeitige Situation keine verbindliche Planung zu. Speziell das gesundheitliche Risiko für die Kinder, Gasteltern, Vereinsmitglieder, Betreuer und Helfer, sowie die Verantwortung für unsere Spendengelder haben uns zu diesem schweren Schritt bewegt.

Wir überlegen aktuell, ob und wie wir den Kindern der Region Jelsk auf anderem Wege eine Freude machen können. Hierfür müssen wir prüfen und klären, welche Möglichkeiten es gibt.

Auch blicken wir bereits in die Zukunft und planen die Reise für das Jahr 2021, um wieder möglichst vielen Kindern einen Erholungsaufenthalt in Deutschland zu ermöglichen.

Unsere Planungen gehen also weiter, wir sind in Kontakt mit den Verantwortlichen und Betreuern in Weißrussland. An sie wurde bereits eine Mitteilung mit der Absage der Kinderreise 2020 gesendet, aber es ging auch die Bitte mit, für das Jahr 2021 bereits eine Kindergruppe zusammenzustellen.

Liebe Gasteltern, wir würden uns sehr freuen, wenn Sie ihre angebotene Hilfe für die diesjährige Kinderreise, auch für das nächste Jahr aufrechterhalten. Das wär uns eine große Hilfe.

Liebe Vereinsmitglieder, wir hoffen, dass ihr die bisherige Arbeit im Verein so fortführt und bei der Planung für 2021 weiter dabei seid. Es ist uns sehr wichtig.

Liebe Spender und Helfer, wir sind auch weiterhin für jeden noch so kleinen Beitrag und jede Art von Unterstützung sehr dankbar.

Noch einmal möchten wir sagen, wie schwer uns die Absage für die Reise 2020 gefallen ist, aber es ist eine Ausnahmesituation, die uns alle betrifft, weltweit.

SCHÜTZEN SIE SICH UND BLEIBEN SIE GESUND

 

 

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, allen Gasteltern, sowie allen Unterstützern und Freunden des Reisekinder e.V. ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020

Weihnacht_1_2019

Das Jahr 2019 war wieder für alle, vor allem für die Kinder, sehr aufregend. Mit viel Begeisterung bereiteten wir die Reise vor, die Vorfreude wurde immer größer und dann war die Zeit gekommen und es war wie immer zu schnell vorbei.

Wir haben bereits mit der Planung der Reise 2020 begonnen und werden im neuen Jahr mit viel Engagement weiter daran arbeiten und hoffen mit Ihrer Hilfe diese Aufgabe zu meistern.

Euer Reisekinder e.V.