1. ordentliche Mitgliederversammlung 2021

Am 06.07.2021 fand unsere 1. ordentliche Mitgliederversammlung im Jahr 2021 statt.

Wir trafen uns in einer Räumlichkeit, in der wir die Möglichkeit hatten, die entsprechenden Corona-Regelungen einzuhalten. Mit ausreichend Abstand gingen wir alle Punkte der Tagesordnung durch.

Der Jahresbericht 2020 wurde vorgestellt.

Das Jahr 2020 war für unseren Verein ein außergewöhnliches Jahr. Bereits im März wurden zur Eindämmung der Corona-Pandemie weitgehende Kontakt- und Reisebeschränkungen erlassen. Diese betrafen nicht nur Deutschland, sondern auch unser Partnerland Belarus. Unter diesen Bedingungen konnte leider keine zuverlässige Planung unserer Kinderreise vorgenommen werden. Nachdem auch seitens Belarus Kindererholungsreisen verboten wurden, stand erstmals seit Bestehen unseres Vereins die Absage der Kindereise fest. Zusätzlich kam es im Laufe des Jahres zu politischen Turbulenzen in Belarus, deren Entwicklung unser Verein aufgrund der langjährigen Beziehungen sehr interessiert verfolgte.

Im Jahr 2020 fanden ein Arbeitstreffen und eine Mitgliederversammlung statt. Des Weiteren fanden ca. alle 4-6 Wochen Telefonkonferenzen statt, in denen wir die aktuelle Situation bewerteten. Im Hinblick auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den Spendengeldern verzichteten wir auf konkrete Buchungen und teilten dies unseren Partnern in Belarus mit. Gleichzeitig prüfte der Vorstand über eine Abfrage beim Finanzamt Leipzig die Optionen für eine finanzielle Unterstützung der Kinder vor Ort. In der Antwort des Finanzamtes wurde uns jedoch von direkten Geldzuwendungen über den Verein abgeraten und ein einmaliges Aussetzen der Kinderreise empfohlen.

Da sich unsere Vereinsmitglieder und Freunde unseres Vereins den Kindern in Jelsk sehr verbunden fühlten und viele auch die persönlichen Kontakte aus früheren Kinderreisen weiter pflegen, suchten wir nach Möglichkeiten der Hilfe. Deshalb entschied sich der Verein zu einem privaten Spendenaufruf an alle bisherigen Unterstützer unserer Kinderreisen. Unabhängig von unserer Vereinsarbeit wollten wir somit auch in Belarus vor Ort ein Zeichen setzen, dass wir die Kinder in der aktuellen Notsituation nicht vergessen. Über diesen privaten Spendenaufruf wurden ca. 1.350, – € gesammelt, welche wiederum privat an unsere Partner vor Ort in Belarus übergeben wurden. Hierfür wurden für die örtliche Schule sowie den Kindergarten Sport- und Spielgeräte erworben. Übermittelte Fotos haben uns gezeigt, dass auch diese unkonventionelle Art der Hilfe bei den Kindern angekommen ist.

Ein neuer Vorstand wurde gewählt, wir bedanken uns für die Bereitschaft der gewählten Mitglieder und freuen uns auf eine gute Vereinsarbeit.

Weihnachtsgrüße

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, allen Gasteltern, sowie allen Unterstützern und Freunden des Reisekinder e.V. eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und ein erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2021.

Private Spendenaktion

Unsere private Spendenaktion von Juli bis Oktober war ein sehr großer Erfolg.

Aus den dadurch zur Verfügung stehenden Mitteln wurden Spielsachen und Lernhilfsmittel für eine Schule und einen Kindergarten in der Region Jelsk angeschafft, womit wir ein Leuchten in viele Kinderaugen zaubern konnten.

Ein großes Dankeschön an alle Spender und natürlich alle Organisatoren der Aktion.